Ergebnisse der Woche vom 13. bis zum 19. April 2015

Mannschaftssonntag, 19. April 2015

Verbandsklasse, Gruppe 2, 8. Runde (So., 19.04.15, 10:00 Uhr)

Bezirksklasse B, 8. Runde (So., 19.04.15, 10:00 Uhr)

8. Runde: SF Brett vor'm Kopp IV - OSC VI (19.04.15)
 Brett   RgNr   SF Brett vor'm Kopp IV    DWZ    —    RgNr   OSC VI  DWZ   1–3 
1 4003  Berning, Felix 786 39  Jurga, Werner 1209 0–1
2 4004  Peterschulte, Noah   780 50  Özdemir, Hüseyin     0–1
3 4006  Shorafa, Abdel M.   51  Özdemir, Harun    0–1 kl. 
4 4011  Pasic, Elvir   57  Seifert, Hendrik   1–0

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 8. Runde

 

Einen schönen Erfolg konnte die junge 6. Mannschaft feiern und damit die Ehre des OSC an diesem Spieltag, dem 19. April 2015, wahren (die 2. Mannschaft und die 1. Jugendmannschaft hatten parallel das Nachsehen gegen sehr starke Gegner). Harun musste vergeblich auf seinen Gegner warten. Der erst 9-jährige Hendrik, der dankenswerterweise sehr kurzfristig eingesprungen war, hatte es mit einem deutlich älteren Jugendlichen zu tun und verlor letztendlich. Nach der kampflosen Führung stellten Werner und Hüseyin den Mannschaftssieg mit zwei Gewinnpartien sicher.

Aufgrund der spielfreien letzten Runde ist nur noch ein Spiel, Gastspiel beim Tabellenführer SG Meiderich/Ruhrort III am 17. Mai 2015, zu absolvieren.

NRW-Jugendliga West, 6. Runde (So., 19.04.15, 11:00 Uhr)

• Start der Vereinsmeisterschaft, Endrunde, 1. Runde (Fr., 17.04.15, 18:30 Uhr)

Außerdem ist eine Paarung der 2. Runde (Reisloh - Palmowski 1–0) vorgespielt worden.

 

Turnierseite (mit allen Informationen, Paarungen und Terminen)

Offene Verbands-Blitz-Einzelmeisterschaft in Duisburg-Wanheimerort (Sa., 18.04.15, 14:30 Uhr)

OSC-Teilnehmer: Carsten Reisloh und Eugen Heinert

 

Bei bestem Wetter mit viel Sonnenschein und ohne Blitz und Donner verbrachten Carsten und Eugen den Nachmittag und frühen Abend mit Ersterem, nämlich ganz viel Blitz. 33 von 35 vorangemeldeten Schachfreunden hatten sich zur offenen Verbands-Blitz-Einzelmeisterschaft bei den gastgebenden SF Brett vor'm Kopp versammelt.

In einem starken Teilnehmerfeld, in dem die Meisten eine DWZ von teilweise weit mehr als 1900 vorzuweisen hatten, landete Carsten nach 15 Runden und einigen guten Ergebnissen gegen durchweg stärkere Gegner am Ende auf dem 32. Platz (4 Pkt.), während Eugen nicht seine beste Blitzform erwischte und 17. wurde (7,5 Pkt.).

Neuer Verbands-Blitz-Meister wurde IM Lars Stark (Düsseldorfer SK) mit ganz starken 13,5 Punkten. Neben ihm qualifizierten sich Michael Coenen (Sgem. Hochneukirch; 12,5), David Kaplun (Düsseldorfer SK; 10,0) und Dennis Liedmann (SF Gerresheim; 9,5) nach einem Stichkampf um den 4. Platz für die NRW-Blitz-Meisterschaft 2015.

 

Offizielle Turnierseite

Veranstalter (Schachverband Niederrhein)

14. Deutsches Senioren-Derby 2015 in Wesel-Undeloh/Niedersachsen (15.-19.04.15)

OSC-Teilnehmer: Werner Fehmers

 

1. Runde, Tisch 10: Wenke, Reinhard (1517, SV Energie Stendal) - Werner (0) ½–½

2. Runde, Tisch 10: Werner (½) - Winkler, Michael, Dr. (1531, ESV Eberswalde) 1–0

3. Runde, Tisch 7: Böhnke, Hartmut (1700, ESV Lok Sömmerda) - Werner (1½) ½–½

4. Runde, Tisch 3: Werner (2) - Lehr, Thomas (1884/Elo 1924, Husumer SV) ½–½

5. Runde, Tisch 5: Bäumler, Nikolai (1597, SV Osnabrück) - Werner (2½) 0–1

6. Runde, Tisch 3: Werner (3½) - Frieser, Klaus (2084/Elo 2151, SV Kelheim) 0–1

7. Runde, Tisch 6: Cordes, Lothar (1713/1872, SF Lilienthal) - Werner (3½) ½–½

8. Runde, Tisch 7: Werner (4) - Rippke, Uwe (1665/Elo 1805, Oberhausener SV) 1–0

9. (letzte) Runde, Tisch 2: Döhring, Joachim (1998/Elo 2054, Wiesbadener SV) - Werner (5) 1–0

 

Neu: Turnierseite (am 20.04.15 veröffentlicht)

Im Turnierbericht taucht Werners Name nach seiner spannenden, finalen Partie gegen Döhring, den späteren Zweiten, auf.

Turnierinformationen

Teilnehmerliste

Veranstalter

Ausrichter

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2015, 6. Runde (Mo., 13.04.15, 19:30 Uhr)

OSC-Teilnehmer: Anatolij Emeljanov und Eugen Heinert

 

Mit einem Sieg und einer Niederlage endete die vorletzte Runde aus OSC-Sicht. In der letzten Runde am 27. April 2015 können die beiden OSC-Spieler aus einem bisher sehr guten ein nahezu perfektes Turnier machen. Ohnehin steht ein äußerst spannendes Finale bevor, können doch gleich vier Spieler an der Spitze 4,5 Punkte aufweisen, um in der entscheidenden Runde in zwei direkten Duellen aufeinander zu treffen.

 

Turnierseite (mit allen Ergebnissen und aktueller Tabelle)

Ausrichter (SV Mülheim-Nord)

Zurück