Ergebnisse der Woche vom 15. bis zum 21. Dezember 2014

Abschluss der Bezirks-Einzelmeisterschaft, 7. (letzte) Runde (Fr., 19.12.14, 19:00 Uhr)

Offizieller Abschlussbericht

Eugen Heinert neuer Bezirkseinzelmeister

Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft des Schachbezirks Duisburg, die die Schachabteilung des OSC Rheinhausen ausrichtete, erkämpfte sich Eugen Heinert zum dritten Mal nach 2005 und 2008 den Titel. Der nominell klar favorisierte Spitzenspieler des gastgebenden OSC stieg erst zur zweiten Runde in das Turnier ein. Mit sechs Siegen aus sechs Partien entschied er den Titelkampf dennoch klar für sich. Mit einem Sieg in der sechsten Runde über den bis dahin führenden Stefan Waschkewitz von der SG Duisburg-Nord setzte sich Eugen Heinert erstmals an die Spitze, die er in der Schlussrunde mit einer Gewinnpartie gegen den überraschend starken Marc Eickholt (ESK Wedau/Bissingheim) verteidigte. Stefan Waschkewitz verpasste zwar seinen zweiten Titel nach 2010, sicherte sich jedoch mit einem Sieg gegen Peter Halfmann vom OSC den zweiten Platz. Dritter wurde trotz der abschließenden Niederlage Marc Eickholt. Damit haben sich die drei Spieler auf den Podestplätzen ebenso für die Verbandseinzelmeisterschaft qualifiziert wie der viertplatzierte Ammar Kalo (OSC Rheinhausen), der zum Abschluss von einem kampflosen Sieg gegen seinen Vereinskollegen Werner Jurga profitierte.

Insgesamt nahmen an der diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaft 16 Spieler teil, von denen der gastgebende OSC allein elf stellte. Das Turnier wurde in diesem Jahr von zahlreichen kampflosen Partiewertungen und den Rücktritten zweier Teilnehmer beeinträchtigt. (Carsten Reisloh, 21.12.14)

Abschlussbericht

7. (letzte) Runde (19.12.14, 19:00 Uhr)
 Tisch   TNr   Weiß   TWZ   Pkt.    -    TNr   Schwarz   TWZ   Pkt.   Erg. 
1 7.  Eickholt, Marc 1616  (4½)  - 1.  Heinert, Eugen  2087  (5)  0-1 
2 3.  Waschkewitz, Stefan    1762  (4½) - 4.  Halfmann, Peter 1692  (3½)   1-0 
3 8.  Kalo, Ammar 1614 (3½) - 16.  Jurga, Werner   (3)  1-0 kl. 
4 12.  Kerkhoff, Johannes 1405 (2½) - 9.  Hampel, Ernst 1522 (3)  0-1 
5 11.  Hörle, Joshua 1414 (3) - 10.  Angermann, Immo   1520 (2½)  ½-½ 
6 5.  Roth, Jan 1656 (2½) - 13.  Hörle, Jeremiah 1388 (2)  1-0 kl.* 
7 14.  Jedamczik, Kai 1231 (1½) - 15.  Roth, Christian 1231 (2)  0-1 kl.* 

OSC-Spieler sind fett gedruckt.

* Hörle, Je. und Jedamczik haben aus terminlichen Gründen absagen müssen (17.12.14).

 

Entscheidende Partie am Spitzenbrett
Fortschrittstabelle nach der 7. Runde
 Rg   Name, Vorname  1   2   3   4   5   6   7    Pkt.    PktSu   SoBe 
1.  Heinert, Eugen   13/+ 7w/1 4s/1 6w/1 2w/1 3s/1 6.0 21.0 24.00
2.  Waschkewitz, Stefan 11w/1 15s/1 6w/½ 10s/1 3w/1 1s/0 7w/1 5.5 23.5 17.50
3.  Eickholt, Marc 10w/1 7s/½ 16w/1 6s/1 2s/0 8w/1 1w/0 4.5 21.0 13.25
4.  Kalo, Ammar   12s/½ 5w/1 1w/0 14s/1 6s/1 9/+ 4.5 14.0 13.00
5.  Hampel, Ernst 9s/1 6w/0 4s/0 8w/0 13w/1 10s/1 12s/1 4.0 13.0 9.00
6.  Roth, Jan 12w/1 5s/1 2s/½ 3w/0 1s/0 4w/0 13/+ 3.5 16.5 11.75
7.  Halfmann, Peter 8s/1 3w/½ 1s/0 15/+ 9/- 9w/1 2s/0 3.5 16.0 11.75
8.  Hörle, Joshua 7w/0 10/- 11/+ 5s/1 10w/1 3s/0 11w/½ 3.5 12.5 10.00
9.  Jurga, Werner 5w/0 11s/½ 12w/½ 16/+ 7/+ 7s/0 4/- 3.0 12.5 9.50
10.  Roth, Christian 3s/0 8/+ 15/+ 2w/0 8s/0 5w/0 14/+ 3.0 12.0 9.50
11.  Angermann, Immo 2s/0 9w/½ 8/- 13s/0 15/+ 14w/1 8s/½ 3.0 8.5 9.00
12.  Kerkhoff, Johannes 6s/0 4w/½ 9s/½ 14w/0 16/+ 13s/½ 5w/0 2.5 9.5 8.50
13.  Hörle, Jeremiah 15w/0 1/- 14s/½ 11w/1 5s/0 12w/½ 6/- 2.0 7.5 5.25
14.  Jedamczik, Kai   16s/0 13w/½ 12s/1 4w/0 11s/0 10/- 1.5 6.5 3.50
15.  Plückelmann, Thomas  13s/1 2w/0 10/- 7/- 11/-     1.0 7.0 3.00
16.  Kukuk, Christian   14w/1 3s/0 9/- 12/-     1.0 6.0 2.50

Die ersten Vier sind für die Verbands-Einzelmeisterschaft 2015 (28.03.-04.04.15) qualifiziert.

OSC-Spieler sind fett gedruckt.

Rangliste nach der 7. Runde
 Rang   Name, Vorname  TWZ   Verein  Punkte   PktSu    SoBe  
1.  Heinert, Eugen  2087   OSC 6.0 21.0 24.00
2.  Waschkewitz, Stefan 1762  SG Duisburg-Nord 5.5 23.5 17.50
3.  Eickholt, Marc 1616  ESK Wedau-Bissingheim 4.5 21.0 13.25
4.  Kalo, Ammar 1614  OSC 4.5 14.0 13.00
5.  Hampel, Ernst 1522  SG Duisburg-Nord 4.0 13.0 9.00
6.  Roth, Jan 1656  OSC 3.5 16.5 11.75
7.  Halfmann, Peter 1692  OSC 3.5 16.0 11.75
8.  Hörle, Joshua 1414  OSC 3.5 12.5 10.00
9.  Jurga, Werner    OSC 3.0 12.5 9.50
10.  Roth, Christian 1231  OSC 3.0 12.0 9.50
11.  Angermann, Immo 1520  OSC 3.0 8.5 9.00
12.  Kerkhoff, Johannes 1405  OSC 2.5 9.5 8.50
13.  Hörle, Jeremiah 1388  OSC 2.0 7.5 5.25
14.  Jedamczik, Kai 1231  OSC 1.5 6.5 3.50
15.  Plückelmann, Thomas  1624  SG Duisburg-Nord 1.0 7.0 3.00
16.  Kukuk, Christian 1836  PSV Duisburg 1.0 6.0 2.50

Die ersten Vier sind für die Verbands-Einzelmeisterschaft 2015 (28.03.-04.04.15) qualifiziert.

Inoffizielle DWZ-Auswertung
 Nr.   Name, Vorname  DWZ alt   Niveau   Pkt. Ist   Pkt. Soll   Leistung   DWZ neu   Differenz 
1.  Heinert, Eugen 2087 1668 5/5 4.62 2345 2094 +7
2.  Kukuk, Christian 1836 1464 1/2 1.75   1817 -19
3.  Waschkewitz, Stefan 1762 1640 5½/7 4.51 1870 1786 +24
4.  Halfmann, Peter 1692 1720 1½/4 1.91 1633 1680 -12
5.  Roth, Jan 1656 1668 2½/6 3.04 1611 1642 -14
6.  Plückelmann, Thomas  1624 1575 1/2 1.11   1621 -3
7.  Eickholt, Marc 1616 1676 4½/7 3.05 1778 1655 +39
8.  Kalo, Ammar 1614 1596 3½/5 2.74 1745 1636 +22
9.  Hampel, Ernst 1522 1461 3/6 3.48 1461 1508 -14
10.  Angermann, Immo 1520 1469 1½/4 2.29 1382 1494 -26
11.  Hörle, Joshua 1414 1527 2½/5 1.79 1527 1437 +23
12.  Kerkhoff, Johannes 1405 1498 1/5 1.91 1258 1375 -30
13.  Hörle, Jeremiah 1388 1477 2/5 1.92 1405 1390 +2
14.  Jedamczik, Kai 1231 1553 1½/5 1.18 1404 1250 +19
15.  Roth, Christian 1231 1579 0/4 0.70 902 1211 -20
16.  Jurga, Werner   1535 1/4 1.00      

Die offizielle DWZ-Auswertung wird in Kürze in der DWZ-Datenbank veröffentlicht.

Entscheidung in der letzten Runde

Lokalmatador Eugen Heinert (5,0 Pkt.), amtierender Bezirks-Dähnepokal-Sieger Stefan Waschkewitz (4,5) und Turnierüberraschung Marc Eickholt (4,5) sollten die ersten drei Plätze in der letzten und alles entscheidenden Runde am 19. Dezember 2014 unter sich ausmachen. Allerdings hatte nur der Setzlistenerste Heinert in der eigenen Hand gehabt, den Titel zu holen, wofür er auch in seiner sechsten Partie im direkten Duell gegen Eickholt gewinnen musste. Für Spannung im Titeldreikampf war also auf jeden Fall gesorgt gewesen!

Spannend war auch der Kampf um den vierten und letzten Qualifikationsplatz für die Verbands-Einzelmeisterschaft 2015 gewesen: Die besten Chancen hatten die punktgleichen OSC-Spieler Peter Halfmann und Ammar Kalo (jeweils 3,5).

Mehr, u.a. einige Fotos der Schlussrunde, in Kürze!

 

Offizielle Turnierseite

OSC-Turnierseite

Veranstalter (Schachbezirk Duisburg)

OSC-Jugend-Weihnachtsturnier (So., 21.12.14, 13:00 Uhr)

Internes Schnellschach-Turnier der OSC-Jugend mit weihnachtlichen Preisen für alle TeilnehmerInnen

Fortschrittstabelle nach der 5. Runde
 Rang   Name, Vorname  UXX   DWZ   1   2   3   4   5   Punkte   SoBe 
1.  Hörle, Joshua U14 1413 6w/1 9s/1 3w/1 2s/½ 4w/½ 4.0 12.00
2.  Hörle, Jeremiah U18 1385 5s/½ 10w/1 4s/1 1w/½ 3s/½ 3.5 11.00
3.  Kaypak, Oguzhan U14 1153 7s/1 8w/1 1s/0 9w/1 2w/½ 3.5 9.25
4.  Goldmann, Maurice  U14 1175 11w/1 12s/1 2w/0 6s/1 1s/½ 3.5 8.00
5.  Özdemir, Hüseyin U14   2w/½ 13s/1 6w/0 11s/1 10w/1 3.5 6.25
6.  Özdemir, Harun U12   1s/0 7w/1 5s/1 4w/0 9s/1 3.0 8.50
7.  Özdemir, Selin U10   3w/0 6s/0 13w/1 8w/1 11s/1 3.0 5.00
8.  Seven, Samed    Gast   13w/1  3s/0  11w/½  7s/0 14w/1 2.5 2.25
9.  Seifert, Hendrik U12   10s/1 1w/0 12s/1 3s/0 6w/0 2.0 3.50
10.  Alici, Ihsan     9w/0 2s/0 14w/1 12w/1 5s/0 2.0 2.00
11.  Özdemir, Melek U8   4s/0  14w/1  8s/½ 5w/0 7w/0 1.5 1.75
12.  Seven, Sevval U12   14s/1 4w/0 9w/0 10s/0 13s/½ 1.5 1.00
13.  Alici, Irem   Gast 8s/0 5w/0 7s/0 14s/½  12w/½  1.0 1.00
14.  Noeldner, Florian U6   12w/0 11s/0 10s/0  13w/½  8s/0 0.5 0.50
Alle Ergebnisse (Runden 1-5)

1. Runde

 Tisch   Weiß (Name, Vorname)   TWZ    -    Schwarz (Name, Vorname)   TWZ   Ergebnis 
1  Hörle, Joshua 1413 -  Özdemir, Harun   1-0
2  Özdemir, Hüseyin   -  Hörle, Jeremiah 1385 ½-½
3  Goldmann, Maurice  1175 -  Özdemir, Melek   1-0
4  Özdemir, Selin   -  Kaypak, Oguzhan 1153 0-1
5  Alici, Ihsan   -  Seifert, Hendrik   0-1
6  Seven, Samed   -  Alici, Irem   1-0
7  Noeldner, Florian   -  Seven, Sevval   0-1

 

2. Runde

 Tisch   Weiß (Name, Vorname)   TWZ    Pkt.    -    Schwarz (Name, Vorname)   TWZ   Pkt.   Ergebnis 
1  Seifert, Hendrik   (1) -  Hörle, Joshua 1413 (1) 0-1
2  Seven, Sevval   (1) -  Goldmann, Maurice 1175 (1) 0-1
3  Kaypak, Oguzhan 1153 (1) -  Seven, Samed   (1) 1-0
4  Hörle, Jeremiah 1385 (½) -  Alici, Ihsan   (0) 1-0
5  Alici, Irem   (0) -  Özdemir, Hüseyin   (½) 0-1
6  Özdemir, Melek   (0) -  Noeldner, Florian   (0) 1-0
7  Özdemir, Harun   (0) -  Özdemir, Selin   (0) 1-0

 

3. Runde

 Tisch   Weiß (Name, Vorname)   TWZ 
 Pkt.    -    Schwarz (Name, Vorname)   TWZ   Pkt.   Ergebnis 
1  Hörle, Joshua 1413 (2) -  Kaypak, Oguzhan 1153 (2) 1-0
2  Goldmann, Maurice 1175 (2) -  Hörle, Jeremiah 1385  (1½)  0-1
3  Özdemir, Hüseyin    (1½)  -  Özdemir, Harun   (1) 0-1
4  Seven, Samed   (1) -  Özdemir, Melek   (1) ½-½
5  Seven, Sevval   (1) -  Seifert, Hendrik   (1) 0-1
6  Alici, Ihsan   (0) -  Noeldner, Florian   (0) 1-0
7  Özdemir, Selin   (0) -  Alici, Irem   (0) 1-0

 

4. Runde

 Tisch   Weiß (Name, Vorname)   TWZ   Pkt.    -    Schwarz (Name, Vorname)   TWZ   Pkt.   Ergebnis 
1  Hörle, Jeremiah 1385  (2½)     Hörle, Joshua 1413 (3) ½-½
2  Özdemir, Harun   (2)    Goldmann, Maurice 1175 (2) 0-1
3  Kaypak, Oguzhan 1153 (2)    Seifert, Hendrik   (2) 1-0
4  Özdemir, Melek   (1½)    Özdemir, Hüseyin    (1½)  0-1
5  Özdemir, Selin   (1)    Seven, Samed   (1½) 1-0
6  Alici, Ihsan   (1)    Seven, Sevval   (1) 1-0
7  Noeldner, Floria   (0)    Alici, Irem   (0) ½-½

 

5. Runde

 Tisch   Weiß (Name, Vorname)   TWZ   Pkt.    -    Schwarz (Name, Vorname)   TWZ   Pkt.   Ergebnis 
1  Hörle, Joshua 1413  (3½)  -  Goldmann, Maurice 1175 (3) ½-½
2  Kaypak, Oguzhan 1153 (3) -  Hörle, Jeremiah 1385 (3) ½-½
3  Özdemir, Hüseyin   (2½) -  Alici, Ihsan   (2) 1-0
4  Seifert, Hendrik   (2) -  Özdemir, Harun   (2) 0-1
5  Özdemir, Melek   (1½) -  Özdemir, Selin   (2) 0-1
6  Seven, Samed   (1½) -  Noeldner, Florian   (½) 1-0
7  Alici, Irem   (½) -  Seven, Sevval   (1) ½-½
Ausführlicher Turnierbericht

OSC-Jugend-Weihnachtsturnier sorgte für schönen Jahresabschluss

Am Sonntag, dem 21. Dezember 2014, veranstalteten wir unser diesjähriges Jugend-Weihnachtsturnier. Zu diesem Anlass versammelten sich immerhin 14 Kinder im OSC-Vereinsheim. Somit konnten wir mit vielen Kindern einen schönen Jahresabschluss feiern. Besonders bemerkenswert war die Vielfalt der Kinder und Jugendlichen: Neben einigen erfahrenen Jugendlichen spielten insbesondere viele Anfänger mit. Zudem war die Altersspanne von unserem jüngsten, erst fünf Jahre alten (und demnächst sechs werdenden) Teilnehmer zu unserem mit knapp 16 Jahren und ca. dreimal so viel Lebenserfahrung ältesten beachtenswert. Unter Leitung der beiden Jugendwarte Eugen und Daniel spielten wir fünf Runden im Schweizer System mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Viele Kinder sammelten dadurch auch ihre erste Turniererfahrung, da sie bis jetzt immer nur Trainingspartien gespielt hatten. Daher sollte auch der Computer, welcher die jeweiligen Paarungen in Sukundenschnelle ermittelte, ein großer Star des Abends werden.

Nach einer kurzen Begrüßung starteten wir mit der ersten Runde, in der es direkt eine große Überraschung gab: Hüseyin konnte gegen Jeremiah, den ältesten und nominell zweitbesten Spieler, ein Remis erkämpfen, zeitweise war sogar noch mehr möglich. Im weiteren Verlauf gab es viele spannende Partien, die alle so fair waren, dass aufkommende (Regel-)Probleme schnell und freundschaftlich gelöst werden konnten. Nach drei Runden konnten sich die Favoriten langsam absetzen und Setzlistenerster Joshua war mit drei Punkten und 100% alleiniger Tabellenführer. In der vierten Runde kam es dann zum Bruderduell zwischen Jeremiah und Joshua, welches mit einem schnellen "brüderlichen" Remis zu Ende ging. In derselben Runde konnte der tapfere Florian, unser jüngster Spieler, sein erstes Remis ergattern und somit den ersten (halben) Schritt in seiner noch langen Karriere machen. In der letzten und alles entscheidenden Runde kam es zur Entscheidung zwischen den vier erfahrenen Spielern, die alle noch die Chance auf den Turniersieg hatten. Sowohl Joshua und Maurice am Spitzenbrett als auch Oguzhan und Jeremiah am 2. Brett spielten letztendlich remis. Damit sicherte sich der vor der letzten Runde allein führende Joshua mit vier Punkten den Turniersieg vor den punktgleichen Jeremiah, Oguzhan, Maurice und Hüseyin, der ein starkes Turnier spielte und mit einem Sieg in der letzten Runde noch mit den Plätzen zwei bis vier gleichziehen konnte. Nur mit einem halben Punkt Rückstand zeigten die Geschwister Harun und die erst neunjährige Selin, die nach zwei Niederlagen zu Beginn eine tolle Aufholjagd mit drei Siegen in Folge hinlegen konnte, ihr Talent. Auch Samed, der als Gast an den Start gegangen war, spielte ein starkes Turnier und verpasste mit 2,5 Punkten nur durch ein unglückliches Patt eine noch bessere Platzierung. Aber auch alle Übrigen zeigten, dass man in der Zukunft mit ihnen rechnen kann und muss: Hendrik, Ihsan, Melek, Sevval, Irem und Florian konnten mit ihrem ersten Turnier mehr als zufrieden sein und sich über die gesammelte Erfahrung freuen.

Am Ende bekamen alle Kinder zur Krönung des Turniers eine kleine weihnachtliche Überraschung und damit in den meisten Fällen auch ihren ersten Preis, auf den alle sehr stolz waren und sein konnten. Praktischerweise konnte man diese sogar direkt aufessen, da sie aus Schokolade waren. Die ersten drei Plätze, also Joshua, Jeremiah und Oguzhan, wurden zudem noch mit einem zusätzlichen Preis überrascht. Am Ende wurde noch ein Gruppenfoto mit allen Spielern und Gewinnern - schließlich waren alle Anwesenden Gewinner - gemacht. Alle freuten sich schon auf den Beginn des neuen Jahres, in dem es nach den Ferien natürlich wieder mit dem Training weitergeht. Die erste Schach-AG 2015 findet am Mittwoch, dem 7. Januar, zur gewohnten Zeit, 16:30 - 18:00 Uhr, statt.

In Namen der Veranstalter möchten wir uns noch einmal bei allen Beteiligten für ein schönes Turnier und den reibungslosen Ablauf bedanken und allen ein schönes Fest und einen guten Rutsch wünschen. (Daniel Rohfleisch, 22.12.14)

Einige schöne Fotos folgen in Kürze!

Vereinsmeisterschaft, Vorrunde, Nachholpartien

Gruppe B: Reisloh - Hörle, Je. 1-0 (So., 21.12.14, 11:00 Uhr)

Gruppe C: Heinert, E. - Kaypak 1-0 (Sa., 20.12.14, 15:30 Uhr)

 

Turnierseite

Bezirks-Seniorenmeisterschaft, 5. Runde (Mo., 15.12.14, 17:00 Uhr)

Zurück