Ergebnisse der Woche vom 24. bis zum 30. April 2017

• Saisonabschluss in der Bezirksliga, 7. (letzte) Runde (So., 30.04.17, 10:00 Uhr)

OSC III: die Mannschaft - Zusammensetzung & Saisonbilanz
 RgNr  Name, Vorname DWZ 123456789 Punkte %
Brettpunkte  2 2              Σ: 4–8
Mannschaftspunkte  0 0              Σ: 0–4
17  Kindermann, Dieter 1813    

½

1638

            ½–½ 50
18  Klaus, Helmut 1690                      
19  Hauffe, Frank 1633    

0

1660

            0–1 0
20  Lebenicnik, Sascha   1593                      
21  Koprivica, Slobodan   1522

0

1791

 

½!

1616

            ½–1½ 25
22  Motz, Luca 1449

½

1579

                ½–½ 50
23  Doan, Lam Phuc 1517                      
24  Müller, Lothar 1382

0

1772

 

0

1588

            0–2 0
25  Seifert, Hendrik 1314

½!

1574

 

0

1540

            ½–1½ 25
26  Kerkhoff, Johannes   1310

1!

1492

 

1!

1428

            2–0!  100 
27  Oberst, Alfred 1287                      
28  Jurga, Werner 1296

0

1405

                0–1 0
29  Hörle, Jeremiah 1366                      
30  Hörle, Joshua 1357                      
31  Ehrentraut, Robert 1165                      
...**                          

* kampflos gewonnen (+) oder verloren (-)

** weitere Stammersatzspieler bis zur Rangnummer 46; Nachmeldungen sind jederzeit möglich!

Verbands-Einzelpokal, 2. Runde/Viertelfinale (So., 30.04.17, 11:00 Uhr, im OSC-Vereinsheim)

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert

Verbands-Einzelpokal 2017 (25.03. - 10.06.17)

Neuer Verbands-Einzelpokalsieger: Eugen Heinert (OSC) - Gratulation!

Offizielle Turnierseite

Offizielle DWZ-Auswertung (Nachtrag vom29.06.17)

Ausschreibung

Veranstalter (Niederrheinischer Schachverband)

Termine (Vorspielen möglich): samstags, 25.03., 29.04., 20.05. und 10.06.17, jeweils 15:00 Uhr

Qualifikation: Der Pokalsieger qualifiziert sich für die Teilnahme an der Pokaleinzelmeisterschaft 2017 des SBNRW sowie der nächsten Pokaleinzelmeisterschaft des NSV 1901. Ferner sind beide Finalisten teilnahmeberechtigt bei der Verbandseinzelmeisterschaft 2018. (Auszug aus der Ausschreibung)

Teilnehmer: elf Teilnehmer, darunter Titelverteidiger Volker Bub (SC Tornado Hochneukirch)

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert (Bezirks-Pokalsieger), Turniereinstieg in 2. Runde (29.04.17)

Topaktuell - Finale und Spiel um Platz 3 (10.06.17, 15:00 Uhr)

Finalisten: Wilfried Harff (Sgem. Hochneukirch) und Eugen Heinert (OSC)

Das Finale wurde aufgrund Harffs Verhinderung einen Tag nach dem eigentlichen Termin am 11. Juni 2017 im OSC-Vereinsheim (gemäß Auslosung Heimspiel und schwarz für Eugen) ausgetragen.

Spiel um Platz 3: Heiko Kesseler (Düsseldorfer SK) und Johannes Westermann (SV Turm Kamp-Lintfort); Kesseler gewann kampflos (Nachtrag vom 25.06.17)

Nachtrag (28.05.17): Auslosung

   Gastgeber (Schw.)    TWZ   —   Gast (Weiß)  TWZ   Ergebnis   Termin 
 Finale   Heinert,Eugen 2147 -  Harff,Wilfried 2110 ½ - ½* 11.06.
 Kleines Finale   Kesseler,Heiko   2099 -  Westermann,Johannes   2058 + - -*  

* anschließender (dramatischer) Blitzentscheid: 2-1 für Eugen (nach dem Verlust der ersten Blitzpartie); Kesseler gewann kampflos

OSC-Teilnehmer; Sieger des Finals (Pokalsieger) und des kleinen Finals (Drittplatzierter)

Auszug aus der Ausschreibung: Der Pokalsieger qualifiziert sich für die Teilnahme an der Pokaleinzelmeisterschaft 2017 des SBNRW sowie der nächsten Pokaleinzelmeisterschaft des NSV 1901. Ferner sind beide Finalisten teilnahmeberechtigt bei der Verbandseinzelmeisterschaft 2018.

 

Mit dem Glück (des Tüchtigen): Eugen Heinert erstmals Verbandspokalsieger

Nachdem Eugen in der verrückten und wendungsreichen Turnierpartie gegen Wilfried Harff (aktuelle DWZ 2130) von der Sgem. Hochneukirch im Mittelspiel mit seiner Dame ins gegnerische Lager eingedrungen war und in der Folge einen (vergifteten) Bauern geschlagen hatte, fand er sich in der misslichen Lage wieder, die Dame für zwei Leichtfiguren und eine etwas geschwächte gegnerische Königsstellung geben zu müssen. Obwohl Eugens Figuren auf den ersten Blick sehr aktiv standen, war dies keine ausreichende Kompensation für die Dame, so dass die Stellung technisch verloren gewesen sein dürfte. Gerade als auch die Zeit ein Problem für Eugen wurde, spielte Harff im 35. und 36. Zug (vielleicht zum ersten Mal in der Partie) etwas unbedacht, was dem OSCler erlaubte, mit einer Taktik eine Qualität und einen Bauern zu gewinnen. Damit hatte er bereits Turm, Läufer und einen Bauern für die Dame, was angesichts der Bauernschwächen und der Flexibilität der Dame jedoch zu wenig gewesen sein müsste. Immerhin gab es kleine Remischancen. Um eine vorteilhafte (wohl gewonnene) Stellung zu erhalten, hätte Harff mit seiner Dame im 42. Zug auf Bauernjagd gehen müssen, stellte dies jedoch zugunsten der Königsaktivierung zurück, was Eugen erlaubte, eine Festung (siehe unten; Ein Klick auf das Bild lässt es in Originalgröße erscheinen.) zu errichten, wonach es kein Durchkommen mehr gab (zumindest nach Meinung der beiden Spieler) - ein glückliches Remis und nach dem, ebenfalls mit dem nötigen Glück, gewonnenen Blitzentscheid der erste Verbandspokalsieg und die zweite Qualifikation für den NRW-Einzelpokal für Eugen.

Zur offiziellen DWZ-Auswertung (Nachtrag vom 29.06.17)

Endstellung nach dem 57. Zug: Diese Festung brachte Eugen den Verbandspokalsieg

3. Runde/Halbfinale (13.-20.05.17)

Auslosung (01.05.17)

 #   Gastgeber (Schwarz)    TWZ   Bezirk   —   Gast (Weiß)  TWZ   Bezirk   Ergebnis   Termin 
1  Harff,Wilfried 2110 LN -  Kesseler,Heiko   2099 BL 1 - 0  20.05.17 
2  Westermann,Johannes   2058 WES -  Heinert,Eugen 2147 DU ½ - ½* 13.05.17

* Eugens Halbfinale wurde nach entsprechender Vereinbarung am Samstag, dem 13. Mai 2017, um 11 Uhr im Spiellokal des SV Turm Kamp-Lintfort, Haus der Vereine im Diesterwegforum, Vinnstr. 40, 47475 Kamp-Lintfort (Seiteneingang rechts), vorgespielt. Nach dem nicht ganz logischen Remis in der Turnierpartie setzte Eugen sich im anschließenden Blitzentscheid mit etwas Glück 1,5-0,5 durch, um zum zweiten Mal nach 2007 ins Verbandspokalfinale einzuziehen. 2007 hatte er im Finale gegen Goldblat (Düsseldorf) verloren, dafür aber später den NRW-Pokal gewonnen. Kann Eugen zum ersten Mal Verbandspokalsieger werden?

Nachtrag vom 21.05.17: Eugens Finalgegner wird Wilfried Harff (Sgem. Hochneukirch) sein, der sich im Halbfinale gegen Heiko Kesseler (Düsseldorfer SK) durchsetzte und sowohl 2013 als auch 2015 im Finale jeweils seinem eigenen Sohn unterlegen gewesen war. Das Finale wird im OSC-Vereinsheim ausgetragen und voraussichtlich am 11. Juni 2017 nachgeholt.

OSC-Teilnehmer

Sieger und Qualifizierte für die nächste Runde/Finalisten

Zur Auslosung und ggf. zu den Ergebnissen (NSV-Onlineversionen)

2. Runde (29.04.17, 15:00 Uhr)
 #   Gastgeber (Schwarz)    TWZ   Bezirk   —   Gast (Weiß)  TWZ   Bezirk   Ergebnis 
1  Bub,Volker  2058  LN -  Kesseler,Heiko  2099  BL  0 - 1 kl.* 
2  Zielinski,Werner 1899 DU -  Harff,Wilfried 2110 LN 0 - 1
3  Heinert,Eugen 2147 DU -  Siemes,Robert 2018 1 - 0***
4  Probst,Andreas 2084 -  Westermann,Johannes   2058 WES ½ - ½**

* kampflos

** Blitzentscheid für Westermann

*** Eugens Partie wurde am Sonntag, dem 30. April 2017, um 11:00 Uhr, im OSC-Vereinsraum gespielt.

OSC-Teilnehmer

Sieger und Qualifizierte für die nächste Runde

Zur Auslosung und ggf. zu den Ergebnissen (NSV-Onlineversionen)

1. Runde (25.03.17)
 #   Gastgeber (Schwarz)    TWZ   Bezirk   —   Gast (Weiß)  TWZ   Bezirk   Ergebnis 
1  Vasiljev,Jurij 2015 WES -  Bub,Volker 2058 LN 0 - 1 kl.*
2  Siemes,Robert 2018 -  Brecker,Hans-Jörg   1949 LN ½ - ½**
3  Arold,Gerhard 2054 BL -  Zielinski,Werner 1899 DU 0 - 1 kl.*

* kampflos

** Blitzentscheid für Siemes

Sieger und Qualifizierte für die nächste Runde

Zur Auslosung und zu den Ergebnissen (NSV-Onlineversionen)

Teilnehmerliste (sortiert nach Spielernummer)
 TlnNr   Teilnehmer  TWZ   Bezirk   Verein
1.  Bub,Volker (TV) 2058 LN  SC Tornado Hochneukirch  
2.  Harff,Wilfried 2110 LN  SG Hochneukirch
3.  Brecker,Hans-Jörg 1949 LN  SF Heinsberg
4.  Probst,Andreas 2084  Ratinger SK
5.  Siemes,Robert 2018  Ratinger SK
6.  Kesseler,Heiko 2099 BL  Düsseldorfer SK
7.  Arold,Gerhard 2054 BL  Elberfelder SG
8.  Westermann,Johannes   2058 WES  SV Turm Kamp-Lintfort
9.  Vasiljev,Jurij 2015 WES  SF Moers
10.  Heinert,Eugen 2147 DU  OSC Rheinhausen
11.  Zielinski,Werner 1899 DU  SG Meiderich/Ruhrort

OSC-Spieler

Stand 19.02.17

Offene Krefelder Jugend-Stadtmeisterschaft 2017, 4. Runde (Sa., 29.04.17, 15:00 Uhr)

Offenes Jugendturnier U18, 7 Runden im Schweizer System, Turnierpartien, DWZ-Auswertung

OSC-Teilnehmer: Hendrik Seifert (U11, DWZ 1330) und Kirill Emeljanov (U9, keine), die bereits 2016 teilnahmen

Topaktuell - 4. Runde:

5 Bitter, Alexander (795, SF WSB-Krefeld) - Hendrik (2/3) 0-1

16 Hunzelder, Bobby (---, vereinslos) - Kirill (1/3) 0-1 kampflos

 

Hier geht es zum am 1. Mai 2017 veröffentlichten Presseartikel zur 4. Runde. Die 5. Runde findet am Samstag, dem 27. Mai 2017, statt.

 

Turnierseite

Fortschrittstabelle

Paarungsliste (alle Runden)

Teilnehmerliste (36 TeilnehmerInnen)

Ausschreibung

Veranstalter (Krefelder SK Turm)

Vereinsmeisterschaft, 6. Runde (Fr., 28.04.17, 19:00 Uhr)

6. Runde (28.04.17, 19:00 Uhr)

Auslosung (am 25.03.17 veröffentlicht)

 Tisch   Teilnehmer (W)  TWZ   Pkt.   —   Teilnehmer (S)  TWZ   Pkt.   Ergebnis   Termin 
1  Jentzsch, David  1938  (3) -  Heinert, Eugen  2104  (5) ½ - ½  21.04. 
2  Emeljanov, Anatolij   1728 (3½) -  Fehmers, Werner 1804 (4) 0 - 1 05.05.
3  Ciglenecki, Ignaz 1719 (3) -  Kindermann, Dieter   1753 (4) 1 - 0  
4  Mohrholz, Stefan 1924 (3) -  Koprivica, Slobodan   --- (3) 1 - 0 05.05.
5  Ehrentraut, Andreas   1785 (2½) -  Hauffe, Frank 1522 (2) ½ - ½  
6  Jurga, Werner 1231 (2) -  Reisloh, Carsten 1718 (2½) 0 - 1  07.04. 
7  Kaypak, Oguzhan 1542 (1½) -  Kerkhoff, Johannes   1352 (2) - - +*  
8  Seifert, Hendrik 1304 (1) -  Palmowski, Sascha 1235 (1) 1 - 0  

* kampflos

Endstand (Rangliste nach der 7. Runde)
Rang  Teilnehmer TWZ S R N Punkte BH* SoBe*
1.  Heinert, Eugen 2104 5 2 0 6.0 31.5 27.00
2.  Fehmers, Werner 1804 5 1 1 5.5 25.5 17.25
3.  Ciglenecki, Ignaz 1719 5 0 2 5.0 25.5 16.00
4.  Jentzsch, David 1938 3 3 1 4.5 29.5 17.75
5.  Kindermann, Dieter 1753 4 1 2 4.5 29.5 15.75
6.  Mohrholz, Stefan 1924 3 3 1 4.5 26.5 15.00
7.  Ehrentraut, Andreas  1785 2 4 1 4.0 24.0 11.50
8.  Emeljanov, Anatolij  1728 3 1 3 3.5 30.0 11.75
9.  Hauffe, Frank 1522 3 1 3 3.5 28.5 12.00
10.  Reisloh, Carsten 1718 3 1 3 3.5 24.5 9.50
11.  Jurga, Werner 1231 3 0 4 3.0 22.0 5.50
12.  Koprivica, Slobodan  1200 3 0 4 3.0 20.5 3.00
13.  Kerkhoff, Johannes 1352 3 0 4 3.0 20.0 2.50
14.  Seifert, Hendrik 1304 2 0 5 2.0 18.0 1.00
15.  Günaydin, Alperen** 1857 2 0 3 2.0 15.0 3.00
16.  Kaypak, Oguzhan 1542 1 1 4 1.5 19.0 2.00
17.  Palmowski, Sascha 1235 1 0 5 1.0 16.0 0.00

* Buchholzsumme und Sonneborn-Berger-Wertung

** nach der 5. Runde zurückgetreten

Weitere Tabellen (inkl. DWZ-Auswertung; nach der 7. Runde)

Fortschrittstabelle

 Rang   Teilnehmer  TWZ  1 2 3 4 5 6 7  Pkt.   BH*   SB* 
1.  Heinert, Eugen 2104 3w/1 7s/1 5w/1 2s/1 8w/1 4s/½ 6w/½ 6.0 31.5  27.00 
2.  Fehmers, Werner 1804 13w/1 12s/1 9w/1 1w/0 15s/+ 8s/1 5s/½ 5.5 25.5 17.25
3.  Ciglenecki, Ignaz 1719 1s/0 9w/0 14s/1 13w/1 11s/1 5w/1 10s/1 5.0 25.5 16.00
4.  Jentzsch, David 1938 10s/1 5w/0 6s/½ 7w/½ 9s/1 1w/½ 8s/+ 4.5 29.5 17.75
5.  Kindermann, Dieter 1753 17w/1 4s/1 1s/0 11w/1 6w/1 3s/0 2w/½ 4.5 29.5 15.75
6.  Mohrholz, Stefan 1924 16w/1 8s/½ 4w/½ 9s/+ 5s/0 12w/1 1s/½ 4.5 26.5 15.00
7.  Ehrentraut, Andreas   1785 14s/1 1w/0 16s/½ 4s/½ 10w/½ 9w/½ 12s/1 4.0 24.0 11.50
8.  Emeljanov, Anatolij   1728 11s/1 6w/½ 10s/1 12w/1 1s/0 2w/0 4w/- 3.5 30.0 11.75
9.  Hauffe, Frank 1522 15w/1 3s/1 2s/0 6w/- 4w/0 7s/½ 13w/1 3.5 28.5 12.00
10.  Reisloh, Carsten 1718 4w/0 13s/1 8w/0 16w/1 7s/½ 11s/1 3w/0 3.5 24.5 9.50
11.  Jurga, Werner 1231 8w/0 16s/1 15w/+ 5s/0 3w/0 10w/0 14s/1 3.0 22.0 5.50
12.  Koprivica, Slobodan   1200 *w/+ 2w/0 17s/1 8s/0 14w/1 6s/0 7w/0 3.0 20.5 3.00
13.  Kerkhoff, Johannes   1352 2s/0 10w/0 *w/+ 3s/0 17w/1 16s/+ 9s/0 3.0 20.0 2.50
14.  Seifert, Hendrik 1304 7w/0 15s/0 3w/0 *w/+ 12s/0 17w/1 11w/0 2.0 18.0 1.00
15.  Günaydin, Alperen 1857 9s/0 14w/1 11s/- 17s/1 2w/- / / 2.0 15.0 3.00
16.  Kaypak, Oguzhan 1542 6s/0 11w/0 7w/½ 10s/0 *w/+ 13w/- 17s/0 1.5 19.0 2.00
17.  Palmowski, Sascha 1235 5s/0 *w/+ 12w/0 15w/0 13s/0 14s/0 16w/0 1.0 16.0 0.00

* Feinwertungen: Buchholzsumme und Sonnerborn-Berger-Wertung

 

Kreuztabelle

folgt in Kürze...

 

(Inoffizielle) DWZ-Auswertung

 #   Teilnehmer  TWZ   Niveau   Punkte   Soll   Sp.*   Leistung   DWZ neu*   Differenz 
1.  Heinert, Eugen 2104 1807 6.0 5.89 7 2116 2106 2
2.  Fehmers, Werner 1804 1610 4.5 4.08 6 1803 1814 10
3.  Ciglenecki, Ignaz 1719 1569 5.0 4.58 7 1727 1729 10
4.  Jentzsch, David 1938 1801 3.5 3.95 6 1858 1928 -10
5.  Kindermann, Dieter 1753 1708 4.5 3.56 7 1810 1777 24
6.  Mohrholz, Stefan 1924 1711 3.5 4.12 6 1768 1910 -14
7.  Ehrentraut, Andreas   1785 1618 4.0 4.57 7 1668 1771 -14
8.  Emeljanov, Anatolij   1728 1664 3.5 3.18 6 1721 1736 8
9.  Hauffe, Frank 1522 1743 3.5 1.50 6 1800 1583 61
10.  Reisloh, Carsten 1718 1614 3.5 4.21 7 1614 1700 -18
11.  Jurga, Werner 1231 1627 2.0 0.69 6 1502 1276 45
12.  Koprivica, Slobodan 1200* 1630 2.0 0.89 6 1505 1238 38
13.  Kerkhoff, Johannes 1352 1600 1.0 1.20 5 1360 1346 -6
14.  Seifert, Hendrik 1304 1505 1.0 1.99 6 1232 1271 -33
15.  Günaydin, Alperen 1857 1354 2.0 2.84 3 1479 1835 -22
16.  Kaypak, Oguzhan 1542 1579 0.5 2.28 5 1213 1488 -54
17.  Palmowski, Sascha 1235 1501 0.0 1.47 6 824 1184 -51

* Anzahl der Partien (gegen DWZ-Gegner); "DWZ neu" nur richtungsweisend (keine aktuellen DWZ, sondern TWZ zu Turnierbeginn); für Koprivica wurde eine provisorische TWZ von 1200 angenommen

Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft in Duisburg-Duissern (Fr., 28.04.17, 19:00 Uhr)

Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft 2016/17 (neu: Fr., 28.04.17)

Bezirks-Blitz-Einzelmeister & Titelverteidiger: Guido Heisel (PSV Duisburg) - Gratulation!

Offizielle Turnierseite

Ausschreibung (pdf zum Herunterladen)

Termin: Freitag, 28. April 2017, 19:00 Uhr

Meldeschluss: 18:45 Uhr vorort beim Turnierleiter

Ausrichter: PSV Duisburg, Futterstr. 12, 47058 DU-Duissern (Anfahrt über Aakerfährstr.)

Modus: Rundenturnier oder Schweizer System, je nach Teilnehmerzahl; 5-Minuten-Blitz-Partien

Startgeld: entfällt

Preise: 1. Platz: 45 €, 2. Platz: 30 €, 3. Platz: 15 € (ohne Gewähr)

Titelverteidiger: Guido Heisel (PSV Duisburg)

Alle spielberechtigten, also aktiv gemeldeten, Schachfreunde im Schachbezirk Duisburg sind zur Teilnahme berechtigt!

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert, Stefan Mohrholz

Endstand nach 9 Runden (jeder gegen jeden)

1. Heisel, Guido (DWZ 2075, PSV Duisburg) 9,0/9

2. Mohrholz, Stefan (1968, OSC) 7,5 (2-0 gewonnener Stichkampf)

3. Heinert, Eugen (2121, OSC) 7,5 (0-2 verlorener Stichkampf)

...

Damit belegten die beiden OSC-Spieler die ersten beiden Podestplätze hinter dem einmal mehr unangefochtenen Seriensieger Guido Heisel. Die übrigen sieben Teilnehmer waren Erwin Spitzer (1885, PSV Duisburg), Hans Leers-Fischer (1940, SG Meiderich/Ruhrort), Werner Zielinski (1924, SG Meiderich/Ruhrort), Ali Balik (1687, PSV Duisburg), Goran Atanasowski (1418, PSV Duisburg), Florian Buyken (1406, PSV Duisburg) und Andreas Usdenski (1319, PSV Duisburg).

2. Kaarster Rathausopen (bei Düsseldorf; Fr., 28.04.-Mo., 01.05.17)

Offenes Turnier (Open) um den 1. Mai 2017 (Freitag bis Montag), 7 Runden im Schweizer System (drei Doppelrunden ab Samstag), 3-Punkte-Regelung, DWZ- & Elo-Auswertung

OSC-Teilnehmer: Peter Halfmann (Elo 1770/DWZ 1651)

Paarungen, Ergebnisse und Tabellen

Zu allen Paarungen und Ergebnissen / Zu allen Tabellen

1. Runde (Fr., 28.04.17, 19:00 Uhr): 33 Tokhy, Khalilullah (---, Düsseldorfer SV) - Peter 1-0

2. Runde (Sa., 29.04.17, 10:00 Uhr): 23 Peter (0/1) - Toma, Yanis (1424/1468, Hamburger SK) 1-0

3. Runde (Sa., 29.04.17, 16:00 Uhr): 22 Nelsen, Alexander (---/1569, SF Süchteln) - Peter (1/2) 0-1

4. Runde (So., 30.04.17, 10:00 Uhr): 9 Peter (2/3) - Rothberg, Olaf (1997/1894, SG Hochneukirch) ½-½ !

5. Runde (So., 30.04.17, 16:00 Uhr): 12 Oltzen, Samuel (1905/1902, Lübecker SV) - Peter (2½/4) ½-½ !

6. Runde (Mo., 01.05.17, 10:00 Uhr): 13 Peter (3/5) - Verfürth, Kevin (1939/1927, SK Turm Kleve) ½-½ !

7. (letzte) Runde (Mo., 01.05.17, 16:00 Uhr): ?? van der Valk, Niklas (2151/2125, Godesberger SK) - Peter (3½/6) 1-0

Das war ein herausragendes Turnier für Peter, vor Allem nach der Enttäuschung in der 1. Runde! Nachdem er bereits beim jüngsten Oster-Open in Oberhausen weit über Erwartung gespielt und einen Preis gewonnen hatte, konnte er bei seiner Premiere in Kaarst noch Einen daraufsetzen. Lediglich ein Preis als Belohnung für das Geleistete blieb Peter als 3. in der Seniorenwertung (bei zwei Preisen; 2. wurde übrigens sein Bezwinger in der 1. Runde) verwehrt. Weiter so, Peter!

Nachtrag (03.05.17): offizielle DWZ-Auswertung: Peter von 1651 auf 1686 (+35)!

Offizielle Turnierseite

Paarungen und Ergebnisse / Tabellen

Teilnehmerliste (66 TeilnehmerInnen)

Nachtrag (03.05.17): offizielle DWZ-Auswertung: Peter von 1651 auf 1686 (+35)!

Ausschreibung (pdf)

Veranstalter (SG Kaarst - Schachabteilung)

Grand-Prix des Vereins Polonia Wrocław in Breslau/Polen (Fr., 28.04.17)

OSC-Teilnehmer: Lars Drygajlo (im Rahmen seines Auslandssemesters in Breslau)

 

Bei Lars' erstem Auftritt bei Polonia stand ein 7-rundiges Schnellschachturnier (jeweils 10 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug) mit 21 Teilnehmern auf dem Programm (Nachtrag: zum Endstand). Er erwischte nicht seinen besten Tag (trotz der 5-Sekunden-Zeitgutschrift gleich zwei Partien auf Zeit verloren) und war am Ende mit den erreichten 2,5/7 Punkten eher unzufrieden. (Nachtrag: Vielleicht wusste Lars ja nicht, dass er in der 2. Runde mit schwarz gegen einen CM remisierte. In der 1. Runde hatte er übrigens gegen einen FM verloren.) Am nächsten Freitag will er es wieder wissen, wenn das nächste Blitzturnier (jeweils 3 Minuten plus 2 Sekunden pro Zug) ansteht.

 

Nachtrag: Endstand

Turnierseite (auf Polnisch)

Offene Mülheimer Stadtmeisterschaft 2017, 6. Runde (Mo., 24.04.17, 19:30 Uhr)

OSC-Teilnehmer: Titelverteidiger Eugen Heinert (2., TWZ 2147), Anatolij Emeljanov (19., 1728) und Jörg Sadzio (26., 1659; krankheitsbedingt erst ab 2. Runde*); insgesamt 48 TeilnehmerInnen

Topaktuell

1 Finke, Dominik (1879, SG Bochum) - Eugen (4½/5) 0-1

6 Anatolij (3/5) - Bendel, Rüdiger (1986, SK Germania Kupferdreh) ½-½ !

10 Prass, Marian (2049, SV RW-Altenessen) - Jörg (2/4*) 1-0

Jörg kam gegen einen starken Gegner aus dem Klub der 2000-er gut aus der Eröffnung heraus, schien im Mittelspiel jedoch nicht seinen besten Tag erwischt zu haben und verlor nach einem typischen Königsangriff.

Anatolij musste gegen einen Anwärter auf die Mitgliedschaft im selben Klub bereits in der von seinem Gegner sehr aggressiv gespielten Eröffnung praktisch im jeden Zug höllisch aufpassen (siehe Bild unten), um nicht unterzugehen, was er jedoch, teilweise mit entsprechendem Zeitverbrauch, immer wieder meisterte. Nachdem das Gröbste überstanden gewesen war und Anatolij einen Läufer für zwei Bauern erobert hatte, bot er ein friedliches Remis an, das sein Gegner dankend annahm. Etwas schade, denn da wäre sicherlich auch ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen...

Eugen wurde gegen den im bisherigen Turnierverlauf sehr stark aufspielenden 9. der jüngst beendeten U18-NRW-Einzelmeisterschaft seiner Favoritenrolle gerecht und behauptete seine alleinige Tabellenführung, die er auch nach der letzten Runde gegen seinen einzigen Verfolger, Turnierleiter Kevin Schmidt, der ihn bei einem Sieg im direkten Duell nach Punkten noch überholen kann, behalten will. Kann Eugen zum dritten Mal in Folge offener Mülheimer Stadtmeister werden?

Die 7. und entscheidende Runde findet am Montag, dem 8. Mai 2017, statt (Auslosung siehe Turnierseite).

 

Offizielle Turnierseite

Veranstalter (SV Mülheim-Nord)

Zurück